Bestimmung der Beinrotation in Ganzbeinstandaufnahmen über die Relativposition der Fibulaspitze zur Tibia

Bestimmung der Beinrotation in Ganzbeinstandaufnahmen über die Relativposition der Fibulaspitze zur Tibia Maderbacher G, Schaumburger J, Grifka J, Springorum HR, Baier C, Keshmiri A   Fragestellung: Ein coracoidales Impingement mit verringertem coracohumeralen (CH) Abstand wird als mitursächlich für die Entstehung degenerativer Rupturen des M. subscapularis diskutiert. Sollte diese Theorie zutreffen, so wäre zu erwarten, dass der CH-Abstand bei traumatischen Subscapularissehnenrupturen Read More …

Korrekturosteotomie der Fibula bei posttraumatischen Fehlstellungen: Mittelfristige Ergebnisse in 19 konsekutiven Patienten

Korrekturosteotomie der Fibula bei posttraumatischen Fehlstellungen: Mittelfristige Ergebnisse in 19 konsekutiven Patienten Barg A, Wiewiorski M, Horisberger M, Paul J, Henninger H, Valderrabano V Fragestellung: Die genaue Inzidenz der posttraumatischen Fehlstellungen der distalen Fibula ist nicht genau bekannt: in der aktuellen Literatur werden die Werte bis zu 33% angegeben. Zu den häufigsten posttraumatischen Fehlstellungen der Fibula gehören Verkürzung sowie Malrotation. Read More …