Die Gelenkspunktion bei zweizeitigem septischen Knie-TEP Wechsel ist ungeeignet zur Diagnostik eines persistierenden Infekts

Die Gelenkspunktion bei zweizeitigem septischen Knie-TEP Wechsel ist ungeeignet zur Diagnostik eines persistierenden Infekts Preininger B, Janz V, von Roth P, Pfitzner T, Winkler T, Trampuz A, Perka C   Fragestellung: Die zuverlässige Infektdiagnostik ist während der Therapie von periprothetischen Infektionen von Kniegelenkendoprothesen (K-TEP) essentiell zur Bestimmung des Wiederaufbauzeitpunktes. Die mikrobiologische Untersuchung der aspirierten Flüssigkeit aus der Gelenkshöhle ist hierzu Read More …