Unterschiede im coracohumeralen Abstand zwischen degenerativen und traumatischen Subscapularissehnenrupturen

Unterschiede im coracohumeralen Abstand zwischen degenerativen und traumatischen Subscapularissehnenrupturen Balke M, Liem D, Höher J, Greshake O, Bouillon B, Banerjee M   Fragestellung: Ein coracoidales Impingement mit verringertem coracohumeralen (CH) Abstand wird als mitursächlich für die Entstehung degenerativer Rupturen des M. subscapularis diskutiert. Sollte diese Theorie zutreffen, so wäre zu erwarten, dass der CH-Abstand bei traumatischen Subscapularissehnenrupturen größer ist als Read More …

Klinische und radiologische Ergebnisse nach operativer und konservativer Therapie proximaler Hamstringsavulsionen vom Tuber ischiadicum

Klinische und radiologische Ergebnisse nach operativer und konservativer Therapie proximaler Hamstringsavulsionen vom Tuber ischiadicum Helm P, Marche B, Paffrath T, Akoto R, Wafaisade A, Probst C, Bouillon B   Fragestellung: Avulsionsverletzungen der proximalen Hamstringssehnen sind seltene Verletzungen, gewinnen aber im Zuge des zunehmenden Erkenntnisgewinns diese Entität betreffend und der breiteren Anwendung schichtbildbegender Verfahren an Bedeutung. In der bis dato publizierten Read More …

Klinisches und radiologisches Outcome nach zweizeitiger Applikation von Plated-Rich Plasma (ACP) bei arthroskopisch rekonstruierten Supraspinatussehnenrupturen

Klinisches und radiologisches Outcome nach zweizeitiger Applikation von Plated-Rich Plasma (ACP) bei arthroskopisch rekonstruierten Supraspinatussehnenrupturen Gwinner C, Haneveld H, Gerhardt C, Scheibel M   Fragestellung: In der aktuellen Literatur werden gute klinische Ergebnisse bei jedoch inakzeptabel hoher Redefektrate nach arthroskopischer Supraspinatussehnenrekonstruktion beschrieben. Um diese Ergebnisse zu optimieren bzw. die postoperative Redefektrate zu senken, sorgt die Applikation von autologen Wachstumsfaktoren, zur Read More …