Matrix-gestützte Autologe Chondrozyten-Transplantation (MACT) als Second-Line Therapie

Matrix-gestützte Autologe Chondrozyten-Transplantation (MACT) als Second-Line Therapie: Untersuchung im mittelfristigen Verlauf von 3 Jahren Niethammer TR, Valentin S, Pietschmann MF, Müller PE   Fragestellung: Die Matrix-gestützte autologe Chondrozyten-Transplantation (MACT) stellt eine etablierte Methode zur Behandlung größerer umschriebener Knorpeldefekte am Kniegelenk dar. Im Vergleich zur anderen knorpelinduzierenden Methoden wie z. B. der Mikrofrakturierung ist die MACT als zweitzeitiges Verfahren aufwendiger und Read More …