Therapieerfolg der chirurgischen Hüftluxation in der Behandlung des Femoroazetabulären Impingements im mittelfristigen Follow-up

Therapieerfolg der chirurgischen Hüftluxation in der Behandlung des Femoroazetabulären Impingements im mittelfristigen Follow-up Sitterlee F, Kirschbaum S, Wassilew G, Perka CF, Müller M   Fragestellung: Die chirurgische Hüftluxation ist eine operative Technik in der Behandlung des Femoroazetabulären Impingements (FAI). Die Vorteile bestehen in der kompletten Visualisierung des Hüftgelenks und der damit vollständigen Modulation der knöchernen Anbauten am Femur bzw. Azetabulum, Read More …

Validierung einer patientenorientierten Version des Beighton Scores zur Diagnose der Hyperlaxizität bei Patienten mit femoroacetabulärem Impingement

Validierung einer patientenorientierten Version des Beighton Scores zur Diagnose der Hyperlaxizität bei Patienten mit femoroacetabulärem Impingement Hatzung G, Müller A, Impellizzeri FM, Leunig M, Naal FD   Fragestellung: Es gibt Hinweise auf eine Assoziation zwischen Hyperlaxizität und vermehrten muskuloskelettalen Schmerzen sowie erhöhter Verletzungsanfälligkeit in der aktiven Population. Die Prävalenz der Hyperlaxizität bei Patienten mit femoroacetabulärem Impingement (FAI) und der Zusammenhang Read More …