Modifizierte Pember-Sal Acetabuloplastik für die Behandlung von angeborener Hüftdysplasie und Morbus Perthes

Modifizierte Pember-Sal Acetabuloplastik für die Behandlung von angeborener Hüftdysplasie und Morbus Perthes: retrospektive Analyse Druschel C, Kaubisch R, Funk J, Placzek R   Fragestellung: Zur operativen Verbesserung der Hüftkopfüberdachung vor Verschluss der Y-Fuge stellt die Azetabuloplastik nach Pember-Sal ein geeignetes Verfahren dar. Hauptindikationen bilden va. die Hüftdysplasie/-luxation oder der Morbus Perthes. Standardvorgehen ist hierbei die Verwendung eines autologen Beckenkammspans mit Read More …